Anzeige

Airport sucht den „Überflieger der Stadt“: Bewerbungsfrist bis zum 15. September verlängert

29. August 2019

Airport sucht den „Überflieger der Stadt“: Bewerbungsfrist bis zum 15. September verlängert

Alle „Überflieger der Stadt“ können sich noch bis zum 15. September 2019 auf der Website www.ueberflieger-gesucht.de für die Gemeinschaftsaktion des Düsseldorfer Airports und Antenne Düsseldorf anmelden. Die Bewerbungsfrist wurde entsprechend verlängert. Angesprochen sind dabei alle Düsseldorfer, die das Leben für den Nachwuchs in der Stadt bereichern und das Miteinander stärken. Sei es in einem Kindergarten, einem Sportverein oder einfach „nur“ als helfende Hand.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen und private Initiativen, die sich in einem der 50 Düsseldorfer Stadtteile für Kinder und Jugendliche einsetzen. Jegliche Initiative, ob gesellschaftlich, schulisch, kirchlich, sportlich, kulturell oder karitativ, ist willkommen. Sind Sie ein solcher „Überflieger“, der Großartiges für Kinder leistet? Oder kennen Sie jemanden in Ihrem Stadtteil, den Sie vorschlagen möchten?

Spannung, Spaß und jede Menge Aufmerksamkeit für die gute Sache sind garantiert. Wer mit seinem Projekt die meisten Stimmen der Jury und beim öffentlichen Online-Voting erhält, startet in der ersten Runde für seinen Stadtteil. Im großen Überflieger-Wettbewerb treten die Stadtteilsieger dann im Programm von Antenne Düsseldorf gegeneinander an. Wer hier punktet, qualifiziert sich schließlich für die große Finalrunde im Oktober. Auf den Gewinner warten tolle Preise: ein Flugzeug-Spielgerät im Wert von 25.000 Euro für einen Spielplatz im Stadtbezirk des Siegers sowie eine persönliche Wunscherfüllung für den Düsseldorfer Überflieger.

Alle Termine der Challenge, Bewerbungen und weitere Informationen finden Interessierte online unter www.ueberflieger-gesucht.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen das Team der Unternehmenskommunikation (Tel: +49 (0)211 421-50000, E-Mail: mediencenter@dus.com) zur Verfügung.

Medieninformation als PDF-Datei runterladen.

Newsletter